Die Nordweststadt
14.12.2019

Ausblick 2020 – wohin geht die Reise?

Bei der Feier zum 60-jährigen Jubiläum der Bürgergemeinschaft am 19.10.2019 wurde unser Verein und dessen Engagement gelobt und als vorbildlich beschrieben. In der Tat wurde viel auf den Weg gebracht.

Um auch in Zukunft unsere Gemeinschaft noch stärker zu machen sowie ein hörbares Sprachrohr der Nordweststadt gegenüber der Stadtverwaltung zu bleiben, braucht es weiterhin gute Ideen, tatkräftige Hilfe und Unterstützung. Unübersehbar ist allerdings auch, dass nicht nur unser Verein älter wird, sondern auch das Durchschnittsalter unserer Mitgliederinnen und Mitglieder. Ebenso ein Thema ist, dass es uns bisher nicht ausreichend gelungen ist, Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Migrationshintergrund zu gewinnen.

Um dies zu verbessern, fragen wir Sie: Welche Ideen haben Sie, um mehr junge Menschen für unser Nordweststadt-Team zu begeistern? Welche Möglichkeiten sehen Sie, Integration und Zusammenleben zu fördern? Schreiben Sie uns an info@ka-nordweststadt. de – wir freuen uns auf Ihre Ideen.

Neben dem direkt erlebbaren Gemeinschaftsgefühl, wenn man gemeinsame Aktionen plant und umsetzt, wie z. B. den Marktfrühschoppen, Mitwirkung in den Rahmenplangruppen oder Blumenpflanzaktion, profitiert man auch von unserem Partnernetzwerk. Beispielsweise erhalten Sie als Mitglied der Bürgergemeinschaft Rabatte bei unseren Partnern Künstlerfachmarkt Gerstaecker (Ladengeschäft Adlerstraße 30, nicht online) oder dem im Stadtteil ansässigen Fitnessunternehmen e-training (siehe unser Netzwerk). Sie sehen, es ist in vielfältiger Hinsicht lohnenswert, sich in der Bürgergemeinschaft zu engagieren.

Darüber hinaus arbeiten wir aktuell an einem Fragebogen, um Ihre Wünsche, Vorschläge und Anregungen noch konkreter aufzunehmen. Wir werden diesen in einer der nächsten Ausgaben veröffentlichen.

Patrick Betz