Jahreshauptversammlung – 02.03.2012

94 Stimmberechtigte Mitglieder und viele Gäste fanden am vergangenen Freitag den Weg in die Aula der Fachschule für Sozialpädagogik Bethlehem. Dr. Raphael Fechler ließ das zurückliegende Jahr 2011 Revue passieren. Im Anschluss an den Rechenschaftsbericht wurde der Kassenbericht verlesen. Peter Friedrich als Revisor bestätigte eine einwandfreie Kassenführung. Der Vorstand wurde bei einer Gegenstimme entlastet. Eine Ausssprache zu den Berichten wurde nicht gewünscht. Im Anschluss fanden die planmäßigen  Vorstandsneuwahlen statt. Dr. Raphael Fechler wurde bei nur einer Enthaltung in seinem Amt bestätigt. Als zweiter Vorsitzender wurde Simon Graf in den Vorstand gewählt, da Edeltraud Götze das Amt nur bis zur Neuwahl übernommen hatte. Edith Senger (Kassiererin), Edeltraud Götze (Schriftführerin) und Gunther Spathelf (Pressereferent) fanden ebenfalls wieder das Vetrauen der Mitliederversammlung. Die freigewordenen Vorstandsposten der Beisitzer wurden mit Waltraut Bock, Monika Voigt Lindemann, Dieter Bürk, Bernd Renner sowie Dr. Albert Käuflein besetzt.
Neben der Ehrung der Jubilare wurden auch noch die Anträge durch das Votum der anwesenden Mitglieder beschlossen. So wurde die lange überfällige Erhöhung des jährlichen Mindestbeitrages von € 5,00auf € 10,00 mit erwartungsgemäß  großer Mehrheit beschlossen. Die Erhöhung wurde notwendig um die stetig gestiegenen Kosten abzudecken, aber u.a. auch um weiterhin die Möglichkeit zu haben, sich für die Belange des Stadtteils stark zu machen und  erlebnisreiche Veranstaltungen, Ausflüge, etc. organisieren zu können. Ferner wurde, zur Erleichterung der Beitragszahlungen, das Bankeinzugsverfahren beschlossen. In Gedenken an Karl Ott wurde auch dem Antrag auf Benennung einer Straße nach dem verstorbenen Ehrenvorsitzenden der Bürgergemeinschaft Nordweststadt e.V. mit großer Mehrheit stattgegeben. Als Vorschlag hierfür wurde der Zugangsweg zum Nordweststadtfriedhof genannt. Die Regularien der Stadt Karlsruhe sehen die Möglichkeit einer derartigen Namensgebung jedoch erst nach Ablauf von fünf Jahren vor.

0 Responses to “Jahreshauptversammlung – 02.03.2012”


Die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.